Cranio-Sacral-Therapie

Dies ist eine sanfte manuelle und energetische Therapie, die durch den amerikanischen Arzt und Osteopathen J. Upledger entwickelt wurde. Sie ist verwandt mit der Osteopathie, jedoch in der Zielsetzung mehr auf die seelischen und energetischen Belange des Patienten ausgerichtet.

Die Therapie setzt am cranio-sacralen System des Körpers an. In diesem System befindet sich das zentrale Nervensystem einschließlich des Gehirns, das von der Hirnhaut (Dura mater) umschlossen wird. Der gesamte Körper bewegt sich von Natur aus im sog. cranio-sacralen Rhythmus. Dieser ist ein wichtiger Ausdruck der Lebensenergie.

Die von Upledger entwickelten Techniken dienen zur Mobilisation des Gewebes und damit zum Abbau von Spannungen des zentralen Nervensystems. Zu dieser Therapie gehören auch die sog. Somato-Emotionale Entspannung und die Arbeit mit inneren Bildern des Patienten. Diese Methoden vereinen körperliche, energetische und psychische Hilfestellungen. Ich setze sie insbesondere dann ein, wenn es um die Verarbeitung und Lösung von traumatischen Erlebnissen geht. 

 

Die Behandlung führt zu einer tiefen Entspannung und Erholung von Körper und Seele. Anspannung und Stress werden abgebaut und die Selbstheilungskräfte aktiviert, blockierte Energien fließen wieder. Cranio-Sacral-Behandlungen sind auch sinnvoll, wenn mit Hilfe einer Systemischen Aufstellung intensive emotionale Prozesse in Gang gesetzt wurden. Hier hilft die Behandlung dabei, diese Gefühle und Erlebnisse in den Körper zu integrieren.

Ich behandle neben Erwachsenen auch sehr gerne Kinder, auch Babys und Kleinkinder. Dies setzt noch einmal ein besonderes Feingefühl, aber auch ein besonderes Fachwissen voraus. Daher habe ich schon vor Jahren spezielle Fortbildungen am Upledger Institut für die Behandlung von Kinder absolviert. 

Ergänzend setze ich osteopathische Techniken zur Behandlung der inneren Organe und des Bewegungsapparats ein.

Kosten: Eine Behandlung dauert in der Regel 60 Minuten, Kosten 80 - 85 Euro. Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. Beihilfe und private Krankenversicherungen erstatten die Kosten im Normalfall, bitte ggfs. mit der Kasse klären. Gesetzliche Krankenkasse übernehmen leider keine Erstattung.

Wenn du Fragen hast zu dieser Behandlungsmethode, dann kontaktiere mich gerne.