Bettina Edenhuber
Heilpraktikerin

 

Über mich   

 




Das Äußere der Materie ist das Sichtbare.

Das Innere der Materie ist Energie.   

Das Äußere des Geistes ist das Denken.      

Das Innere des Geistes ist Energie.  

Tarab Tulku





Nachdem ich über 10 Jahre als Rechtsanwältin gearbeitet hatte, wurde der Wunsch immer größer, meinen Wunschberuf "Therapeutin" zu erlernen und in diesem Bereich zu arbeiten. Daher entschloss ich mich, nach mehrjährigen Ausbildungen und dem Bestehen der Heilpraktiker-Prüfung, beruflich als Heilpraktikerin noch einmal ganz neu anzufangen. Ich habe diese Entscheidung zu keinem Zeitpunkt bereut, habe ich doch in meinem neuen Beruf die Möglichkeit gefunden, Menschen unmittelbar zu helfen und dabei meine Intuition und mein Einfühlungsvermögen einzusetzen - und gleichermaßen auf den Erfahrungsschatz aus meiner früheren beruflichen Tätigkeit zurück zu greifen.


Meine Ausbildungen / Qualifikationen und mein beruflicher Werdegang


  • bis 2010 Tätigkeit als angestellte Rechtsanwältin in Traunstein als Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht
  • Ausbildung zur Mediatorin (Bundesverband Mediation) und selbständige Tätigkeit als Familienmediatorin
  • Ausbildung in systemischer Aufstellungsarbeit (Schwerpunkt Organisationsaufstellungen/ Aufstellungen im Berufskontext)
  • Ausbildung in Familienaufstellungen
  • Ausbildungen in Energietherapie und Geistigem Heilen
  • zweijährige Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • 2010 nach Bestehen der amtsärztlichen Überprüfung Zulassung zum Heilpraktikerberuf
  • seit 2010 Heilpraktikerin in eigener Praxis in Traunstein
  • Ausbildungen in Cranio-Sacral-Therapie und Osteopathischen Techniken am Zentrum für Naturheilkunde in München
  • weitere Fortbildungen in Cranio-Sacral-Therapie und Somato Emotionaler Entspannung am Upledger Institut Deutschland
  • Fortbildung in TCM - Zungen- und Pulsdiagnose, Akupunktur, "Ernährungslehre nach den fünf Elementen", Arzneimitteltherapie
  • regelmäßige Seminare in buddhistischer Meditationspraxis -Tantrayana
  • regelmäßige weitere Fortbildungen und Supervision